Für das Dach empfehlen wir eine Isolierung zu wählen, denn während der Sommermonate kann das Metalldach stark aufheizen … und dann wird’s heiß!

Dachstruktur:

  • Satteldach
  • Schrägdach
  • atypisch

Dachoptionen:

  • Schindeln
  • Bitumenschindeln
  • Wellblech und isoliertes Wellblech

Während der Sommermonate ist in dem Hundezwinger für eine ausreichende Belüftung zu sorgen.

Je nach Ihren Möglichkeiten und je nach Hundezwinger kann diese freistehend oder an Ihre Hauswand montiert werden.

Für die Beschichtung verwenden wir für die Außenverkleidung Douglasholz und im Innenbereich, sofern Sie dies wünschen, eine Holzbeschichtung der gleichen Qualität wie die Hundehütte für Ihren Hund. Der mittlere Raum bleibt offen und kann ebenfalls isoliert werden – je nach Ihrer Wahl und den Bedürfnissen Ihres Haustieres.

Optionen für den Außenbereich:

  • Massivholzverkleidung, offenes Fugenprofil
  • Massivholzverkleidung, Steckprofil
  • Kunststoff- oder Metallverkleidung
  • Bauplatten, Autoklav-Behandlung

Optionen für den Innenbereich:

  • Massivholzverkleidung
  • Kunststoff- oder Metallverkleidung

Für den Boden verwenden wir nur Sperrholzplatten mit hoher Festigkeit. Sie sind für ein sehr feuchtes Klima geeignet und werden beispielsweise für den Bootsbau und zum Schutz der Böden von LKWs oder Anhängern verwendet.

Da dieser Teil des Zwingers starken Belastungen ausgesetzt ist und oftmals mit Wasser und auch "aggressiven Flüssigkeiten" in Kontakt kommt, ist der Boden abgeschrägt, so dass alle Flüssigkeiten ablaufen können.

Um eine optimale Belüftung des Hundezwingers zu erreichen, sind mindestens zwei Wände / Seiten ganz oder teilweise offen (mit Stäben oder Drahtgitter), sofern die Ausrichtung des Hundezwingers (im Hinblick auf die Himmelsrichtungen) dies erlaubt.

Die empfohlenen Standards sind Stäbe mit einer Stärke von 4 bis 10 mm und einem Abstand von 5 oder 10 cm. Dies hängt von der Größe und der Rasse Ihres Hundes ab. Gitter sind in der Regel verzinkt (feuerverzinkter Stahl) oder aus Edelstahl. Sie können mit integrierten Schalen ausgestattet werden, so dass während Ihrer Abwesenheit jemand anderes Ihren Hund füttern kann, ohne den Zwinger betreten zu müssen.

Optionen:

  • feuerverzinkter Stahl
  • Edelstahl

Die Türen werden aus dem gleichen Material wie die Gitter und mit einem Verschluss nach Wahl (für die Sicherheit Ihres Hundes, denn leider ist es nicht selten, dass Hunde aus den Gärten gestohlen werden) sowie mit einer Vorrichtung zur Befestigung der Tür in geöffneter Position ausgeführt.